15. Februar 2022

Vier Gründe für Ihren Immobilienverkauf

Judith Glerton

Judith Glerton

Staatlich geprüfte Immobilienmaklerin

Sie lieben Ihr Haus. Mit voller Hingabe haben Sie es errichtet, renoviert, eingerichtet, vielleicht Ihr halbes Leben darin verbracht. Hier bringen Sie keine zehn Pferde weg. Oder? Was muss aus heutiger Sicht passieren, damit Sie über den Verkauf Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses nachdenken? Wir haben die 4 häufigsten Gründe für einen Immobilienverkauf für Sie zusammengefasst. Auch wenn es für Sie jetzt in weiter Ferne scheint, eine veränderte Lebenssituation kommt oft schneller, als man denkt. Ihr Immobilchen ist für Sie da, wenn es soweit ist.

1. Familiäre Gründe

Die Lebenssituation ändert sich. Beziehungen und Familien sind stets im Wandel, die Bedürfnisse werden andere. Als Helga zu Hause auszieht um in Graz zu studieren, begnügt sie sich mit dem kleinsten Raum, Hauptsache endlich die eigenen vier Wände! Schon bald lernt sie den charmanten Horst kennen, für das Leben in einer Partnerschaft wäre doch etwas mehr Platz ganz nett. Als das erste Kind unterwegs ist, platzt diese Wohnung erneut aus allen Nähten. Eine Dreizimmerwohnung muss her, gerne mit einem Balkon oder einem kleinen Gartenanteil. Bis schließlich der Wunsch nach einem Einfamilienhaus am Stadtrand mit guten Schulen in Fußnähe laut wird. Helga und Horst packen ihre Sachen und ziehen um. Endlich genug Platz und je ein eigenes Zimmer für die beiden Kinder. Die perfekte Lösung. Zumindest für ein paar Jahre. Denn dann werden Verena und Markus flügge, nach der Matura ziehen sie aus und lassen höchstens ein paar Kindheitserinnerungen in Kartons am Dachboden zurück. Das Haus wird immer leerer und so fühlt es sich auch an. Kein schöner Gedanke. Darum reduzieren sich Helga und Horst lieber wieder und verkleinern sich räumlich, damit sich ihre vier Wände wieder leichter mit Leben füllen und in Schuss halten lassen.

Helga und Horst wechseln mindestens fünf Mal ihre Wohnsituation, aus rein familiären Gründen wohlgemerkt. Kommt es in ihrem Leben zusätzlich zu beruflichen, finanziellen oder gesundheitlichen Veränderungen, ziehen sie vermutlich noch um einige Male öfter um.

2. Berufliche Veränderungen

Die Bemühungen haben sich gelohnt, für Markus erfüllt sich endlich der langersehnte Wunsch nach der Beförderung. Mit dem neuen Job warten neue Herausforderungen auf ihn, allerdings in einem anderen Land. Für seine Wohnung in der Innenstadt hat er in den nächsten Jahren jedenfalls keine Verwendung. Was soll er in der Zwischenzeit damit machen? Vermieten? Darf er das einfach so? Oder soll er sie doch lieber gleich verkaufen? Wie werden seine Bedürfnisse nach dem Auslandsaufenthalt aussehen? Möchte er in fünf bis sechs Jahren wieder in derselben Wohnung leben?

Eines steht fest: Eine Immobilie gibt es nur einmal. Es gibt keine zwei gleichen Objekte. Das macht es schwierig, die Situation selbst einzuschätzen. Wir wissen, ein Verkauf ist nicht immer ratsam, wenn es aus finanzieller Sicht nicht unbedingt notwendig ist. Auf jeden Fall macht es Sinn einmal mehr hinzusehen und sich professionelle Unterstützung zu holen. Wir von Immobilienglück helfen Ihnen dabei eine sinnvolle und die für Sie richtige Entscheidung treffen zu können.

 

3. Finanzielle Probleme

Verena und Stefan gehen ab sofort getrennte Wege, ihre Ehe ist zu Ende. Das ist nie schön. Neben den ganzen Streitereien und ihren Problemen kommen jetzt auch noch finanzielle Sorgen hinzu. Die beiden haben ihr Haus gemeinsam angeschafft, es gehört ihnen zu gleichen Teilen. Stefan erklärt sich bereit auszuziehen, hätte seinen Anteil aber gerne abgelöst. Wenn einer der beiden weiterhin im Haus bleiben will, wird er oder sie einen enormen Kredit aufnehmen müssen, um den anderen auszahlen zu können. Darüber sieht sich aber keiner der beiden aus. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig als ihr Haus zu verkaufen.

Wir raten davon ab diesen Verkauf selbst zu managen. Wer sich trennt, hat immer Themen zwischen sich stehen. Das spüren die Interessenten. Wenn sich ein Ex-Paar nicht einmal darauf einigen kann, bei wem die Katze künftig leben soll, wie sollen sie dann einen Immobilienverkauf gemeinsam handeln? Unterschwellig schwingt bei Trennungen immer etwas Negatives mit. Potentielle Käufer möchten sich ein möglichst positives Bild über ihre Zukunft in den neuen vier Wänden ausmalen. Da ist kein Platz für Ihre negativen Schwingungen, für Ihre persönliche Enttäuschung oder die Uneinigkeiten mit dem Ex-Partner.

Genau an dieser Stelle kommt Immobilienglück ins Spiel. Als staatlich geprüfte Immobilienmakler interessieren wir uns nicht für Ihre Streitereien und haben nur eines im Fokus: Ihre gemeinsame Immobilie bestmöglich zu vermitteln. Legen Sie Ihr Immobilienglück in unsere Hände. Wir präsentieren Ihre Immobilie angemessen, treffen uns unvoreingenommen mit Interessenten und holen das Beste für Sie heraus.

4. Gesundheit, Krankheit, Alter, Tod.

Unfall, Krankheit, Alter. Früher oder später müssen wir uns alle Gedanken darüber machen, wo wir unseren Lebensabend verbringen möchten und was mit unserer Wohnung/unserem Haus geschieht, wo wir unser halbes Leben lang gewohnt haben. Gibt es jemanden in der Familie, der die Immobilie übernehmen möchte? Sollen wir sie selbst verkaufen und das Geld aufteilen oder es auf die gesetzliche Erbfolge ankommen lassen? Wann ist der beste Zeitpunkt sich von einer Immobilie zu trennen, wenn man weiß, dass man sie selbst nicht mehr lange bewohnen (und pflegen) kann? Fragen, über die wir uns alle früher oder später Gedanken machen müssen. Ob wir wollen und bereit sind, oder nicht. Unerwartete Ereignisse wie plötzlich auftretende Krankheiten oder Unfälle stellen uns vor vollendete Tatsachen. Die Wohnsituation muss sich ändern.

Den gesamten Scherbenhaufen, den so unvorhersehbare Ereignisse mit sich bringen, können wir Immobilienmakler zwar nicht kitten. Aber wir sind da, wenn Sie uns brauchen und nehmen Ihnen mit der Vermittlung Ihrer Immobilie zumindest einen großen Brocken ab. Es ist nicht leicht, jemandem seine vier Wände schmackhaft zu machen, wenn man selbst keine andere Wahl hat, als sein geliebtes Zuhause für immer zu verlassen. Darum übernehmen wir das für Sie und treffen uns mit potentiellen Interessenten, beraten Käufer und Verkäufer und sorgen dafür, dass die Vermittlung für Sie so unbürokratisch wie möglich abläuft.

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Mehr Artikel

Das Bestellerprinzip Immobilienglück

Das Bestellerprinzip

Österreich bringt die Mieter der Zukunftprovisionsfrei in ihr neues Zuhause Lange hat es in mir gearbeitet – ob ich diesen Artikel veröffentlichen soll? Eine Antwort zu finden – schwierig – aber ich habe mich doch dazu durchgerungen. Hat doch der Großteil der Immobilienmakler-Kollegen und Immobilientreuhänder einen Aufschrei durch die Medien ziehen lassen: Was hat man

Vier Gründe für Ihren Immobilienverkauf

Was muss aus heutiger Sicht passieren, damit Sie über den Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nachdenken? Wir haben die 4 häufigsten Gründe für einen Immobilienverkauf für Sie zusammengefasst.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner